Abholung des neuen Rettungswagens

Am 17.05. war es endlich soweit und wir konnten unser neues Fahrzeug 15531 in seine „Heimat“ überstellen.

Derzeit wird von engagierten Kollegen das ganze medizinische Equipment in den RTW eingeräumt.

In den nächsten Tagen wird das Fahrzeug komplettiert und geht dann für die Bevölkerung unseres Einsatzgebietes in den Dienst!

Kurzbericht Bundesjugendwettbewerb in Hochfilzen

Wir gratulieren unserer Jugendgruppe von ganzem Herzen zu diesem verdienten dritten Platz in der Gesamtwertung der Jugend 3!
Im Theorie sowie Kulturteil konnten sie beide Male den zweiten Platz (ebenso Jugend 3) abstauben!

Wir sind Stolz auf euch! 🙂

Ein genauer Bericht über das Wochenende in Tirol folgt diese Woche!

RETTmobil in Fulda

Auch heuer machten sich wieder vier unserer Mitarbeiter auf den weiten weg nach Fulda (Hessen, Deutschland) um sich über die aktuellsten Neuerungen im Bereich des Rettungsdienstes zu informieren.

Bundesjugendtreffen der ASJ Deutschland

Am Donnerstag den 5. Mai trafen wir uns Frühmorgens auf der Dienststelle in Alkoven, um dann gemeinsam nach St. Goarshausen zum Bundesjugendtreffen der ASJ Deutschland zu fahren.

Nach einer fast siebenstündigen Anreise verstauten wir das Gepäck in unseren Hütten und genossen das Abendessen.
Danach ging es auch schon mit dem Kulturteil los. Für diesen haben wir ein Theaterstück zum Thema „Loreley verdreht Xü den Kopf“ vorbereitet.

Am nächsten Morgen ging es schon sehr früh mit dem Erste Hilfe und Geschicklichkeitsteil weiter.

Nach dem Mittagessen durften wir die Stadt , durch ein Stadtspiel kennenlernen. Nach dieser Erkundungstour waren wir und unsere Betreuer sehr müde, dies hielt uns aber nicht davon ab an der gemütlichen Grillerei am Lagerfeuer teilzunehmen.

Am Tag darauf hatten wir am Vormittag einen zweistündigen Test, der aus Erste – Hilfe und Allgemeinwissen bestand.
Nach einer kurzen Mittagspause hatten wir die Möglichkeit am Freizeitprogramm teilzunehmen, welches aus Geocaching und Bogenschießen bestand.
Es wurden auch noch Hüpfburgen und ein Niederseilgarten für uns aufgebaut.

An diesem Abend gab es für alle ein extravagantes Galadinner.
Bei der Siegerehrung bekamen wir einen Pokal und eine Urkunde, da wir erfolgreich am Wettbewerb teilgenommen haben.

Nach der Siegerehrung feierten wir den Abschluss des Bundesjugendtreffen bei einem Discoabend, welcher sehr lustig war.

Am Sonntag verabschiedeten wir uns vom ganzen Team und bedankten uns für die Einladung und das tolle Wochenende.

Nachdem wir auf der Heimfahrt den Stau überwunden haben, trafen wir leicht übermüdet aber glücklich wieder auf der Dienststelle in Alkoven ein.

Ein Dank geht an die ASJ Pforzheim welche uns die Fotos zur Verfügung gestellt hat.

Fahrerschulung Rettungsführerschein

Vorraussichtlich wird mit Mitte/Ende Mai unser neuer Rettungswagen 15531 in den Dienst gestellt.
Da das neue Fahrzeug aber über 3,5t wiegen wird dürfen Lenker welche lediglich eine B-Führerschein besitzen den RTW nicht lenken.

Da die Tendenz nicht nur bei uns in Richtung über 3,5t geht gibt es seit geraumer Zeit den Rettungsführerschein. Mit dieser Erweiterung zum B-Führerschein dürfen die Lenker in Ihrer Tätigkeit beim Samariterbund ein Fahrzeug über 3,5t lenken. Das Schulungskonzept wurde von der Bundesschulung ausgearbeitet und wird dann bei Bedarf Gruppenintern geschult.

Die Ausbildung umfasst einen theoretischen sowie praktischen Teil. Die Theorieschulung wurde bereits vor ca. 3 Wochen abgehalten.
Am 07. Mai wurde dann der praktische Teil am Rübenplatz in Kirchberg – Thening mit rund 20 MitarbeiterInnen durchgeführt.