Neuer hauptberuflicher Mitarbeiter

Aufgrund der großen Nachfrage nach Erste Hilfe Kursen an Wochentagen und dem stetig steigenden Fahrtenaufkommen, fasste der Vorstand den Beschluss einen fünften hauptberuflichen Mitarbeiter einzustellen.

Seit Anfang September unterstützt uns deshalb der 26 jährige Stefan Michels aus Linz in unserem Team.

Seine Karriere beim Samariterbund begann bereits vor sieben Jahren wo er von Oktober 2011 bis Juni 2012 seinen Zivildienst bei uns absolvierte. Nach dem Zivildienst blieb er als ehrenamtlicher Mitarbeiter im Verein und absolvierte 2017 die Ausbildung zum Notfallsanitäter. Stefan ist gelernter Tischler, bringt viel Erfahrung in Sachen Schulung und Ausbildung mit sich und ist aufgrund seiner Ausbildung zum Notfallsanitäter, auch eine große Bereicherung für die Bevölkerung in unserem Einsatzgebiet.

Wir wünschen dir viel Spaß und alles Gute in deiner für dich nicht ganz so neuen Tätigkeit. 

Gedenkfeier im Schloss Hartheim

Am 01. Oktober 2018 fand die alljährliche Gedenkfeier im Schloss Hartheim im Beisein zahlreicher Ehrengäste statt.

Nach den Begrüßungsworten durch die Obfrau des Vereins „Schloss Hartheim“, Dr. Brigitte Kepplinger folgten die Worte von LH Mag. Thomas Stelzer und die Gedenkworte von Bischof Dr. Manfred Scheuer. Anschließend fand am Friedhof vor dem Schloss Hartheim zum Gedenken an die Opfer der NS Euthanasie, die Kranzniederlegung statt. 

Wir waren mit drei Rettungssanitätern und einem Fahrzeug vor Ort. 

5 neue Zivildiener

Am 01. Oktober 2018 sind wieder fünf neue Zivildiener eingerückt.

Wir begrüßen Dumfart Erik aus Alkoven, Glavas Mathias aus Alkoven, Schicho Gabriel aus Alkoven, Sturmlechner Leo aus Prambachkirchen, sowie Wögerer Manuel aus Alkoven sehr herzlich, und wünschen allen fünf eine schöne Zivildienstzeit beim Samariterbund Alkoven.

Der Zivildienst für unsere fünf neuen Zivis dauert bis Ende Juni 2019.

Foto folgt.

Kürnberglauf 2018

Früher als die letzten Jahre, fanden heuer am letzten Septembertag die TGW Kürnbergläufe statt.

Bei schönstem Herbstwetter starteten rund 100 Läuferinnen und Läufer beim Gasthaus Schneiderbauer in die vier verschiedenen Trails.

Der Basecamp Linz Trail, war mit seinen 25 km Streckenlänge und rund 1000 m Höhenunterschied der wohl Anspruchvollste der vier Trails.

Neben dem Topstport Öhner Trail mit 11,4 km und „nur“ 470 m Höhenunterschied, dem Leondinger Schüler Trail mit 1,4 km und 40 m Höhenunterschied gab es noch den Leondinger Kinder Trail mit 380m und 5 m Höhenunterschied.

Die Veranstaltung verlief, wie erwartet sehr ruhig. Bis auf eine kleinere Verletzung durch einen Sturz wurden die Fertigkeiten unserer Sanitäter nicht benötigt.

Um aber für den Fall der Fälle gerüstet zu sein waren wir mit drei Notfallsanitätern, 13 Rettungssanitätern, einem Mitglied der Samariterjugend, 3 Rettungsfahrzeugen, 2 PKW’s und mit einem Quad vor Ort im Einsatz.

Wir bedanken uns beim Veranstalter für die perfekte und reibungslose Zusammenarbeit und Gratulieren allen Läufern zu deren Leistungen!

Auf ein Wiedersehen im Jahr 2019!

Fest für Alle – Alkoven

Am vergangenen Samstag, den 29.09.2018, fand im Kulturtreff Alkoven das „Fest für Alle“ statt.

Neben den beiden freiwilligen Feuerwehren, dem Sportverein, den Kinderfreunden, dem ASKÖ und den Noah Sozialbetriebe, war auch der Samariterbund Alkoven ein Teil der Veranstaltung.

Wir bauten eine Gesundheitsstraße mit der Möglichkeit zur Blutdruck- und Blutzuckermessung. Außerdem waren wir mit einem Rettungswagen, welcher natürlich auch besichtigt werden konnte, vor Ort.

Wir bedanken uns für die Einladung zu diesem Fest!