Neue Absauger

Da die alten Absauger bereits in die Jahre gekommen sind und ab sofort nur mehr als Ersatzgeräte dienen, wurden zwei neue Absauger angekauft.

Die neuen Absauger, Accuvac Pro sind wie die alten von der Firma Weinmann. Nach einer Einschulung welche laut dem Medizinproduktegesetz erforderlich ist, sind die Absauger ab sofort auf unseren beiden Rettungstransportwagen (RTW) 531 und 533 mit an Board.

Somit sind wir in diesem Bereich am neuesten Stand der Medizintechnik und können diese Verbesserung 1:1 an unsere Patienten weitergeben.

 

Schulung Spineboard & Schaufeltrage

Am Abend des 24.10. wurde ein Teil der Mannschaft der FF Axberg von zwei unserer Kollegen im Zuge der wöchentlichen Übung auf das Spineboard und die Schaufeltrage eingeschult.

Ziel dieser Schulung war es, die Zusammenarbeit bei Einsätzen und Übungen zu stärken und Abläufe zur Routine zu machen.

Mit dem Spineboard wurde das sog. „boarden“ (also das verbringen des Patienten vom Boden auf das Spineboard), die Fixierung am Board mit der Spinne inkl. Headblocks, das retten des Patienten aus dem Auto sowie das Umlagern vom Spineboard auf unsere Trage beübt.

Mit der Schaufeltrage wurde das sog. „aufschaufeln“ des Patienten auf die Schaufeltrage sowie die Zangentechnik beübt. 

Wir bedanken uns für Euer Interesse und die gute Zusammenarbeit!  

Fotos: FF Axberg

Verkehrsunfall – PKW vs. Fahrradfahrerin

Der 20.10.2018 stand unter dem Motto „Übung macht den Meister“.

Denn nach der Übung in Wilhering ging es für die Mannschaften gegen 17 Uhr bereits weiter zur nächsten Übung.

Es wurde ein Verkehrsunfall simuliert, bei dem ein PKW Lenker die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor und dabei eine Radfahrerin touchierte.

Die Radfahrerin wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Der Autofahrer wurde gemeinsam mit der FF Alkoven mittels Spineboard aus dem Fahrzeug gerettet.

Im Anschluss wurden die beiden Szenarien nachbesprochen und mit einem gemütlichen Abendessen wurde die Übung beendet.

Vielen Dank an alle Beteiligten für die Teilnahme an der Übung!

Brand im Donaukraftwerk Ottensheim-Wilhering

Am Nachmittag des 20.10.2018 fand die groß angelegte Plichtbereichsübung des Pflichtbereichs Wilhering statt.

Das erste Szenario der Übung war ein ausgelöster Brandmelder gewesen, zu dem alle drei Wilheringer Feuerwehren alarmiert wurden.

Aufgrund einer Ausbreitung des Brandes und der Tatsache dass es verletzte Personen gibt, wurde noch die FF Ottensheim sowie das Rote Kreuz und der Samariterbund nachalarmiert.

In Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz versorgten wir insgesamt neun verletzte Personen.

Wir waren mit einem Rettungstransportwagen, einem Notfallkrankenwagen, einem Notfallsanitäter, vier Rettungssanitätern, einem Praktikanten, der Rufbereitschaft sowie zwei Beobachtern vor Ort im Einsatz.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Organisationen für die reibungslose und gute Zusammenarbeit!

Ebenso möchten wir uns für die Einladung zu dieser Übung bedanken.

Upper Austria Ladies 2018

Vom 07. bis zum 14.10.2018 übernahmen wir in Zusammenarbeit mit dem Samariterbund Feldkirchen und dem Roten Kreuz die Sanitätsüberwachung bei den Upper Austria Ladies.

Jeden Tag waren mindestens 2 Sanitäter vor Ort. An hoch frequentierten Tagen waren bis zu 6 Sanitäter inkl. einem Einsatzleiter vor Ort.

Wir bedanken uns für die reibungslose und perfekte Zusammenarbeit bei allen Beteiligten!