Sanitätsüberwachung – Seeed

Rund 10.000 Fans tanzten und feierten am 02.11.2019 in der Linzer Tips Arena zu alten und neuen Songs der Berliner Reggae Band Seeed. 

Gemeinsam mit der Gruppe Feldkirchen und Linz übernahmen wir die sanitätsdienstliche Versorgung der Veranstaltung.

Während des Konzertes bestand unsere Aufgabe darin die Hauptambulanz zu betreiben und einen Trupp zu stellen. Ebenso überwachten wir mit je einem Rettungswagen inkl. 2-3 Sanitätern die Auf- und Abbauarbeiten der Bühne.

Wir waren mit vier NotfallsanitäterInnen, 13 RettungssanitäterInnen, einer Praktikantin, drei Rettungsfahrzeugen, einem PKW und den KHD-Anhängern im Einsatz.

Wir möchten uns bei allen Beteiligten für die reibungslose und perfekte Zusammenarbeit bedanken!

Foto: Christoph Macho – Samariterbund Linz

Heino in der Tips Arena

Am 26.10.2019 fand in der Tips Arena am Linzer Froschberg das Abschiedskonzert des Kultsängers Heino statt.

Gemeinsam mit der Gruppe Linz führten wir die sanitätsdienstliche Überwachung der Veranstaltung durch.

Wir waren mit 2 RettungssanitäterInnen und einem Rettungswagen vor Ort.

Vielen Dank für die reibungslose Zusammenarbeit!

Foto: Samariterbund Linz

Dringend Zivildiener für das Jahr 2020 gesucht!

Wie in den diversen Medien bereits veröffentlicht, ist die Anzahl der Zivildienstleistenden stark rückläufig.
Deshalb sind wir dringend auf der Suche nach DIR!

Du möchtest einen wertvollen Beitrag zum Gesundheits- und Sozialwesen in der Region erbringen, bist sozial engagiert, liebst den Umgang mit Menschen und bist ein echter Teamplayer?

Dann ist der Zivildienst bei uns genau das Richtige für DICH!

Schreib uns einfach eine Nachricht, wir melden uns bei dir um alles zu besprechen.

Wir freuen uns auf DICH und die gemeinsame Zeit!

Danke an den Samariterbund Linz für das zur Verfügung gestellte Video!

Tetris-Challenge

Seit einigen Wochen fordern sich Einsatzorganisationen aus der ganzen Welt gegenseitig mit einer, wie wir finden, coolen Challenge heraus.

Benannt ist die Challenge nach dem Videospielklassiker Tetris aus dem Jahre 1984.
Wer kennt es nicht?
Und dass man dieses Spiel auch außerhalb von einer Spielkonsole „spielen“ kann, beweisen die Fotos die man unter dem Hashtag #tetrischallenge findet.

Aber was ist nun diese Tetris-Challenge? Hier wird das Material welches sich im inneren der Einsatzfahrzeuge befindet ausgeräumt, vor oder neben dem Fahrzeug aufgelegt und anschließend aus der Vogelperspektive fotografiert. Und um das Ganze auch noch schön aussehen zu lassen wird es, wie bei Tetris, formschön aufgelegt.

Nun haben auch wir diese Challenge als Anlass genommen um einen unserer beiden RTW’s auszuräumen und ins rechte Licht zu stellen.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Mit diesem Stichwort wurden wir zur Übung mit der FF Alkoven und Polsing gerufen.

Vor Ort gestaltete sich die Lage so, dass ein Traktor mit den Gabeln des Frontladers einen PKW aufgespießt hat weil der Fahrer des Traktors aufgrund eines internen Notfalls die Kontrolle über diesen verloren hat.

Insgesamt waren bei diesem Unfall vier Personen involviert. Zwei dieser Personen wurden durch Schauspieler gemimt.
Gemeinsam mit den beiden Feuerwehren retteten wird die Verletzten und versorgten sie anschließend.

Wir waren mit einem Notarzt, drei Notfallsanitäter, einer Praktikantin und zwei Fahrzeugen vor Ort.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die reibungslose Zusammenarbeit und für die Einladung zu dieser nicht alltäglichen Übung.