Suchen dringend Zivildiener für 2019

Aufgrund des Geburtenrückgangs, der hohen Untauglichkeitsquote von 26% im Jahr 2018 und der Tatsache das immer mehr Organisationen zu Zivildiensteinrichtungen geworden sind, sinkt die Anzahl an Zivildienern welche wir über das Jahr verteilt zugewiesen bekommen.

Für das Jahr 2019 suchen wir deshalb für die Einrückungstermine, April, Juli und Oktober dringend noch Zivildiener!

Du möchtest den Zivildienst beim Samariterbund in Alkoven absolvieren und bist Sozial engagiert, liebst den Umgang mit Menschen und bist ein Teamplayer? Dann ist der Zivildienst bei uns genau das Richtige für dich! Zum Aufgabengebiet unserer Zivildiener zählt hauptsächlich der Rettungs- und Krankentransportdienst, die Mitarbeit bei Sanitätsüberwachungen und im Katastrophenhilfsdienst sowie diverse Journal-, Reinigungs- und Verwaltungstätigkeiten.

Ein Benefit für DICH als Zivildiener ist (Vorraussetzung ist ein positiver Abschluss der Ausbildung zum Rettungssanitäter), dass du neben deiner vorherigen schulischen oder beruflichen Bildung während deiner Zivildienstzeit noch eine zusätzliche Ausbildung erwerben kannst.

Unter der Rubrik „Zivildiener“ findest du unser aktuelles Platzangebot.

Wir freuen uns über deine telefonische Rückmeldung während den Bürozeiten unter 07274/8850 oder über ein persönliches Gespräch bei uns auf der Dienststelle in der Margeritenstraße 4, 4072 Alkoven.

Wir freuen uns auf DICH und die gemeinsame Zeit!

Festakt 100 Jahre Oberösterreich

Am 18.11.2018 versammelten sich KollegInnen aller vier Gruppen des Samariterbund OÖ vor dem Linzer Landhaus um an dem Festakt „100 Jahre Oberösterreich“ teilzunehmen.

Nach der Ehrenparade vor dem Landhaus wurde die offizielle Feier mit Ehrengästen im Landhaus abgehalten.

Fotos: Samariterbund OÖ

Neue Absauger

Da die alten Absauger bereits in die Jahre gekommen sind und ab sofort nur mehr als Ersatzgeräte dienen, wurden zwei neue Absauger angekauft.

Die neuen Absauger, Accuvac Pro sind wie die alten von der Firma Weinmann. Nach einer Einschulung welche laut dem Medizinproduktegesetz erforderlich ist, sind die Absauger ab sofort auf unseren beiden Rettungstransportwagen (RTW) 531 und 533 mit an Board.

Somit sind wir in diesem Bereich am neuesten Stand der Medizintechnik und können diese Verbesserung 1:1 an unsere Patienten weitergeben.

 

Schulung Spineboard & Schaufeltrage

Am Abend des 24.10. wurde ein Teil der Mannschaft der FF Axberg von zwei unserer Kollegen im Zuge der wöchentlichen Übung auf das Spineboard und die Schaufeltrage eingeschult.

Ziel dieser Schulung war es, die Zusammenarbeit bei Einsätzen und Übungen zu stärken und Abläufe zur Routine zu machen.

Mit dem Spineboard wurde das sog. „boarden“ (also das verbringen des Patienten vom Boden auf das Spineboard), die Fixierung am Board mit der Spinne inkl. Headblocks, das retten des Patienten aus dem Auto sowie das Umlagern vom Spineboard auf unsere Trage beübt.

Mit der Schaufeltrage wurde das sog. „aufschaufeln“ des Patienten auf die Schaufeltrage sowie die Zangentechnik beübt. 

Wir bedanken uns für Euer Interesse und die gute Zusammenarbeit!  

Fotos: FF Axberg

Verkehrsunfall – PKW vs. Fahrradfahrerin

Der 20.10.2018 stand unter dem Motto „Übung macht den Meister“.

Denn nach der Übung in Wilhering ging es für die Mannschaften gegen 17 Uhr bereits weiter zur nächsten Übung.

Es wurde ein Verkehrsunfall simuliert, bei dem ein PKW Lenker die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor und dabei eine Radfahrerin touchierte.

Die Radfahrerin wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Der Autofahrer wurde gemeinsam mit der FF Alkoven mittels Spineboard aus dem Fahrzeug gerettet.

Im Anschluss wurden die beiden Szenarien nachbesprochen und mit einem gemütlichen Abendessen wurde die Übung beendet.

Vielen Dank an alle Beteiligten für die Teilnahme an der Übung!