Vier Zivildiener für den April Turnus 2019 gesucht

Du möchtest etwas Sinnvolles machen, bist Sozial engagiert, du liebst den Umgang mit Menschen und bist ein Teamplayer?

Dann ist der Zivildienst bei uns genau das richtige für dich.

Zum Aufgabengebiet unserer Zivildiener zählt der Rettungs- und Krankentransportdienst, die Mitarbeit bei Sanitätsüberwachungen und dem Katastrophenhilfsdienst, der Journaldienst sowie diverse Reinigungs- und Verwaltungstätigkeiten.

Da wir nun dein Interesse geweckt haben, melde dich einfach Telefonisch unter 07274/8850 oder komm persönlich zu uns auf die Dienststelle in der Margeritenstraße 4, 4072 Alkoven.

Das aktuelle Platzangebot findest du unter: http://asb-alkoven.org/zivildienst/ .

Wir freuen uns auf Dich und die gemeinsame Zeit!

Berufsbegleitender Rettungssanitäterkurs Herbst 2018

Der Samariterbund Alkoven übernimmt wichtige gesellschaftliche Aufgaben im Sozial- sowie Rettungsdienst. Um die wachsende Bevölkerung von Alkoven und den umliegenden Gemeinden optimal versorgen zu können, ist es notwendig, dass auch der Samariterbund Alkoven als Verein wächst.

Dabei sind wir stets auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die uns in den verschiedensten Bereichen unterstützen. Wie etwa im Rettungsdienst, wo unsere ehrenamtlichen Mitglieder die Chance zur Ausbildung zum Rettungssanitäter erhalten.

Am 14. September startet wieder ein berufsbegleitender Rettungssanitäterkurs.

Informiere dich jetzt auf www.bistadabei.com

Wir freuen uns auf DICH!

Ferienpassaktion 2018

Wie jedes Jahr, gab es auch heuer wieder den Fixpunkt des Jahres, die Ferienpassaktion 2018 für die Gemeinden Alkoven, Kirchberg-Thening, Oftering und Wilhering. Diese fand heuer am 28.07. statt und war wieder für rund 100 Kinder die Möglichkeit sich einen Tag lang als Rettungssanitäter zu versuchen. Bei einer brütenden Hitze von 32° gab es wieder die drei Außenstationen, bei den Rettungshunden, beim Rettungsboot an der Donau und die zum Blaulichtfahren am Rübenplatz. Auf der Dienststelle gab gleich vier Stationen. Hier konnten sich die Kinder Wunden schminken lassen, bekamen Grundzüge der Ersten Hilfe beigebracht, konnten an einer Schauübung unserer Jugendgruppe teilnehmen und last but not least gab es die Kreativstation. Hier gab es für jedes Kind einen oder mehrere Steine welche mit Wasserfarben bemalt werden konnten und anschließend zu einem ASB-Schriftzug zusammengelegt wurden. Zur Freude der Kinder gab es heuer auch erstmals einen Schokobrunnen. 

Wir bedanken uns bei der Österreichischen Rettungshundebrigade Gruppe Wels unseren Mitarbeitern sowie bei den teilnehmenden Kindern, die durch ihr aktives zutun und Freude an der Materie ganz besonders zu diesen tollen Stunden beigetragen haben.

Ebenso möchten wir uns bei der Gruppe Linz für die Bereitstellung des Rettungsbootes und bei der Gruppe Bad Ischl für die Bereitstellung von zwei Bussen für den Transport der Kinder bedanken!

Das Team des Samariterbund Alkoven wünscht allen Kindern noch schöne restliche Ferien und wir freuen uns bereits auf die Ferienpassaktion 2019.

Runder Geburtstag unserer Anni

Am 06.06.2018 feierte unsere Platzer Anni ihren 70. Geburtstag. Von diesen 70 Jahren ist sie inzwischen schon 32 Jahre mit dem Samariterbund Alkoven, man könnte fast schon sagen, verheiratet.  

Dies nahm sie sich zum Anlass und lud uns am 21.07.2018 zum Gelsenwirt im Alkovener Ortsteil Gstocket ein. Wir trafen uns am späten Nachmittag zum gemütlichen beisammen sein mit Brathendl, Getränken und einer süßen Nachspeise. Natürlich hatten auch wir etwas für unsere Anni vorbereitet. Nach einer kurzen Präsentation mit Bildern von einst bis jetzt, ging es an das überreichen der Geschenke. Da es schon länger im Raum stand unserer Anni einen Rollator zu schenken, haben wir uns gedacht dass es zum 70er ganz gut passen würde.
Neben ihrem neuen Rollator im Samariterbund-Design dachten wir auch an ihre Leidenschaft zu Reisen sowie an ihre Gesundheit.

Liebe Anni, wir wünschen dir auch auf diesem Weg noch einmal alles Gute zum Geburtstag und bedanken uns für die Einladung zu deiner Feier.

Wir freuen uns auf die nächsten 70 Jahre mit dir! 🙂 

Sanitätsüberwachung – Wanda „Niente Tour 2018“

Mit rund 10.000 Besuchern war das diesjährige Konzert von Wanda im Linzer Donaupark ausgebucht.

Diese Sanitätsüberwachung war der Abschluss einer starken und ereignisreichen Woche. Wie auch bei „AHOI! The full hit of summer“ haben wir gemeinsam am 14.07.2018 mit der Gruppe Linz die sanitätsdienstliche Versorgung übernommen. Trotz der vielen Besucher und dem schönen sowie warmen Wetter war es, anders als angenommen, in Sachen medizinischer Versorgungen sehr ruhig. Dank der vielen helfenden Hände gestaltet sich der Abbau sehr reibungslos und ging schnell vonstatten. 

Wir von der Gruppe Alkoven waren mit 12 Rettungs- und Notfallsanitätern, drei Fahrzeugen sowie unseren beiden Katastrophenhilfsdienst-Anhängern vor Ort.

Wir bedanken uns für die gute und reibungslose Zusammenarbeit mit allen Organisationen und dem Veranstalter.