Fest der Vielfalt in Eferding

Der Verein „Gib Menschen ein Chance“ organisierte gemeinsam mit dem Kulturverein Anadrini, dem regionalen Kompetenzzentrum für Integration und Diversität (ReKI) der Caritas, sowie vielen anderen Mitwirkenden das „Fest der Vielfalt“ am 29.06.2019 am Eferdinger Stadtplatz. 

Ziel war es, die Vielfalt der Menschen, die in unserem Bezirk leben und arbeiten, sichtbar zu machen.

Aus diesem Grund waren auch wir bei diesem Event mit unseren Mitarbeitern, einem Rettungsfahrzeug und einer Hüpfburg für die kleinen Gäste dabei.
Natürlich durfte ein kulinarischer Beitrag von uns nicht fehlen. Wir servierten unseren Gästen etwas deftiges und regionales, nämlich ein Schnitzelsemmerl.

Seit kurzem befindet sich auch in unseren Reihen ein Flüchtling welcher gerade sehr erfolgreich die Ausbildung zum Rettungssanitäter absolviert.

Wir bedanken uns bei allen Gästen für den Besuch und bei den Veranstaltern für die Einladung.

3 neue Zivildiener

Am 01.07.2019 sind drei neue Zivildiener eingerückt. Wir begrüßen Lucas Altmüller aus Pasching, Mathias Burgstaller aus Leonding, sowie Kristian Kidjemet aus Alkoven sehr herzlich und wünschen allen drei eine schöne Zivildienstzeit bei uns.

Der Zivildienst für unsere drei neuen Zivis dauert bis Ende März 2020.


NENA in der Tips Arena Linz

Nach einer 35 jährigen Pause trat NENA zum ersten mal wieder in Linz vor rund 9.000 Fans auf.

Gemeinsam mit den Gruppen Feldkirchen und Linz übernahmen wir die sanitätsdienstliche Überwachung des Konzerts. Unsere Aufgabe bestand darin die Hauptambulanz zu betreiben sowie einen Trupp und einen Rettungswagen für die Abtransporte zu stellen. Die Veranstaltung verlief sehr ruhig. Insgesamt wurden drei Patienten von uns versorgt, wovon einer zur Abklärung in das Aufnahmekrankenhaus transportiert werden musste. 

Wir waren mit fünf Notfall-, acht Rettungssanitätern, einer Notärztin, zwei Rettungsfahrzeugen, einem PKW und unseren beiden Katastrophenhilfsdienst-Anhängern im Einsatz.

Wir bedanken uns bei allen für die reibungslose und perfekte Zusammenarbeit.

 

VIELFALT.in.CONCERT

Am 19.06.2019 fand beim Linzer Ars Electronica Center das VIELFALT.in.CONCERT, veranstaltet vom Unabhängigen Landes Freiwilligenzentrum, statt.

Das Konzert wurde von uns sanitätsdienstlich überwacht und ging, wie erwartet, sehr ruhig über die Bühne. 

Wir waren mit zwei Notfall-, sechs Rettungssanitätern und zwei Rettungswagen vor Ort.

Vielen Dank an alle für die reibungslose und perfekte Zusammenarbeit.

 

Die Toten Hosen in der Linzer Tips Arena

Nach einer 35 jährigen Pause spielten die Toten Hosen wieder einmal in Linz. Insgesamt nahmen 10.000 Fans am Abend des 11.06. an dem Konzert teil.

Gemeinsam mit den Gruppen Feldkirchen und Linz durften wir die sanitätsdienstliche Überwachung, welche wie erwartet bis auf wenige Ausnahmen sehr ruhig verlief, übernehmen.

Unsere Aufgabe bestand darin, eine der Ambulanzen mit 12 Versorgungsplätzen (davon zwei Intenisv-Betten) zu betreiben und einen Trupp mit zwei Sanitätern zu stellen.

Wir waren mit fünf NotfallsanitäterInnen, fünf RettungssanitäterInnen, einer Notärztin, zwei Fahrzeugen und unseren beiden Katastrophenhilfsdienst-Anhängern im Einsatz.

Wir bedanken uns bei allen für die perfekte und reibungslose Zusammenarbeit!