Lebensrettung durch Essen auf Rädern Mitarbeiter

Da am Donnerstagvormittag, 04. Oktober 2012 eine ältere Dame aus Straßham/Gemeinde Alkoven ihre Essensbox vom Samariterbund Alkoven „Sozialdienst“ nicht übernahm, wurde der zuständige Bereichsleiter Weiser Lothar von Essen auf Rädern Mitarbeitern verständigt und gebeten nochmals vorbeizuschauen. Nach längeren Suchen vorm Haus und im Garten fand er die Alkovenerin liegend hinter der verschlossenen Haustüre.

Dauraufhin verständigte Hr. Weiser den Ärztenotdienst und seine Kollegen vom ASB Rettungsdienst, diese alarmierten auch noch den Notarzt aus Eferding sowie die Freiwillige Feuerwehr Alkoven zur Türöffnung.

Nach sanitätsdienstlicher bzw. notärztlicher Versorgung wurde die stark unterkühlte, jedoch ansprechbare 83 jährige Patientin zur weiteren Behandlung ins AKH Linz auf die Unfall-Notaufnahme eingeliefert.

 

Feuerwehrübung in Wilhering

Bei der Stiftgärtnerei Wilhering fand am Mittwoch, 03. Oktober 2012 eine Feuerwehrübung der Feuerwehren Wilhering und Edramsberg statt.

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall – PKW gegen Stapler mit Austritt gefährlicher Stoffe. Der Samariterbund Alkoven wurde von der Feuerwehr eingeladen bei dieser Übung teilzunehmen. Wir waren mit einer RTW Besatzung vor Ort.

Herzlichen Dank für die Einladung zur Übung!

Sanwache Gedenkfeier Schloss Hartheim

Im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim fand am Montag, 01. Oktober 2012 die alljährliche Gedenkfeier für die von 1940 – 1944 ermordeten 30.000 Opfer der NS-Euthanasie statt. Die Gedenkrede hielt Nationalratspräsidentin Mag.a Barbara Prammer.

Im Anschluss an die Feierlichkeiten wurden am Friedhof für die Opfer Kränze zum Gedenken von zahlreichen Politikern und Botschaftern vieler europäischer Länder niedergelegt. Der Samariterbund Alkoven wurde traditionell beauftragt die Sanitätsüberwachung durchzuführen. Wir waren mit einen Rettungswagen bzw. vier Sanitätern vor Ort.

Sanwache Auto-Cross-Rennen St. Agatha

Am Sonntag, 30.09.2012 fand in Ensfeld/Gemeinde St. Agatha der 8. Lauf zur Staatsmeisterschaft des ÖMSV (Österreichischer Motorsportverband) 2012 statt.

Der Samariterbund Alkoven wurde vom Motor Sport Club St. Agatha beauftragt, die Sanitätsüberwachung durchzuführen. Wir waren mit einen Notarztfahrzeug, zwei Rettungsfahrzeuge sowie einen Behelfskrankenwagen vor Ort. Im Einsatz standen ein Notarzt, zwei Notfallsanitäter, acht Rettungssanitäter sowie ein Jugendkind.

Bei sonnigen Herbstwetter waren 36 Tourenwagen und Buggies in drei verschiedenen Kubikklassen am Start. Glücklicherweise ging die Motorsportveranstaltung ohne gröbere sanitätsdienstliche Zwischenfälle über die Bühne.

Fünf neue Zivildiener

Der Samariterbund Alkoven begrüßt seine fünf neuen Zivildiener sehr herzlich. Sie sind mit 02. Juli 2012 an unserer Dienststelle eingerückt, haben vor kurzem ihre Ausbildung abgeschlossen und werden unsere Mitarbeiter im Rettungs- sowie im Leitstellendienst bis zum Zivildienstende im März 2013 unterstützen.

Wir wünschen unseren neuen Kollegen alles Gute und viel Freude an der Tätigkeit beim Samariterbund. Es würde uns freuen sie auch als zukünftige ehrenamtliche Mitarbeiter gewinnen zu können.