„Essen auf Rädern“ Mitarbeiter gesucht

Seit 1996 liefert der Samariterbund in der Gemeinde Alkoven 365 Tage im Jahr das tägliche Mittagsmenü unter dem Motto „Essen auf Rädern“ aus. Seit 01. Jänner 2013 werden die Essensportionen im Bezirksseniorenheim Leumühle in Eferding zubereitet.

Die tägliche Tour für unsere Mitarbeiter vom Sozialdienst beginnt um 10:00 Uhr auf der Dienststelle in Alkoven, nach dem Beladen der Essensboxen wird um 11:00 Uhr mit dem Ausliefern der Menüs begonnen. Zurzeit werden bis zu 40 Portionen pro Tag ausgeliefert.

Haben auch Sie zwischen 10:00 Uhr und 14:30 Uhr Zeit und möchten eine ehrenamtliche Tätigkeit verrichten, dann melden Sie sich unter 07274 8850 oder schauen einfach auf unserer Dienststelle vorbei.

Der Samariterbund Alkoven würde sich sehr über neue Mitarbeiter für „Essen auf Rädern“ freuen.

Friedenslichtaktion 2012

Wie auch in den letzten Jahren wurde auch heuer das Friedenslicht aus Bethlehem vom Samariterbund Alkoven von der ORF Friedenslichtgala, die am 20. Dezember 2012 im Landesstudio OÖ stattgefunden hat abgeholt und nach Alkoven gebracht.

Das Friedenslicht leuchtet seit 26 Jahren als Weihnachtsbrauch von ORF OÖ in nahezu 30 europäischen Ländern. Es erinnert an die Botschaft vom Weihnachtsfrieden, das Friedenslichtkind 2012 heißt Christina Mader. Das 13-jährige Mädchen kommt aus St. Oswald bei Freistadt. Entzündet wurde das Friedenslicht bereits Ende November in der Geburtsgrotte von einem 11-jährigen Buben aus Bethlehem, der die Flamme an Günther Hartl vom ORF OÖ weitergab.

Die Übergabefeier des Friedenslicht an die Pfarre Alkoven fand am letzten Adventwochenende in zwei Gottesdiensten in der Pfarrkirche statt.

Viele Bewohner unseres Einsatzgebietes holten sich direkt das Friedenslicht am 24. Dezember von der Dienstelle in Alkoven ab, wie schon traditionell wurde auch heuer das Friedenslicht von Mitarbeitern des Samariterbundes zu allen Rufhilfe Klienten im Einsatzgebiet überbracht.

Spendenübergabe an Simon und Julian

Um Julian Peters, 22 Jahre aus Prambachkirchen sowie Simon Kronawettleitner, 10 Jahre aus St. Agatha vor dem bevorstehenden Weihnachtsfest eine kleine Freude zu bereiten, wurde vom Samariterbund Alkoven eine Spendenaktion gestartet. Beide Burschen werden von uns zurzeit zu den verschiedenen Therapien transportiert.

Unsere Mitarbeiter, Ehrengäste bei unserer Weihnachtsfeier sowie die Besucher unserer Adventveranstaltungen spendeten insgesamt einen Betrag von 1000 €. Im Namen des Samariterbund Alkoven ein herzliches Dankeschön für die Spendenbereitschaft.

Die Spendengelder wurden am 21.12.2012 an Julian und Simon übergeben.

Rettungssanitäter Prüfung erfolgreich bestanden

Es ist wieder soweit! Der Zivildienstturnus, mit Einrückungsdatum 01. Oktober 2012 hat die Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgreich abgeschlossen. Seit dem Kursbeginn ist die Zeit wie im Flug vergangen und nach über 140 Stunden theoretischer Ausbildung und mindestens 160 Stunden Praktikum dürfen sich die „Neuen“ nun Rettungssanitäter nennen.

Unsere 5 neuen Sanitäter werden unsere Mitarbeiter im Rettungs- sowie Leitstellendienst bis zum Zivildienstende im Juni 2013 unterstützen.

Wir wünschen unseren neuen Kollegen Jakob Röblreiter aus Eferding, Alexander Call aus Wilhering, Florian Sipek aus Alkoven, Lukas Lohnauer aus Scharten sowie Jakob Brandl aus Eferding alles Gute und viel Freude an der Tätigkeit beim Samariterbund. Es würde uns sehr freuen sie auch als zukünftige ehrenamtliche Mitarbeiter gewinnen zu können.

Rückblick Adventveranstaltungen

Am ersten Adventwochenende war der Samariterbund Alkoven auf den Adventmärkten im Ortszentrum von Alkoven sowie im Landgut Freiling vertreten. Weiter ging es mit den adventlichen Veranstaltungen am Nikolaustag, wo auf unserer Dienststelle die Adventfensteröffnung stattgefunden hat. Natürlich kam auch der Nikolaus mit seinem Begleiter Krampus zu Besuch. Alle Kinder bekamen ein Nikolaussackerl sowie ein kleines Geschenk überreicht. Am zweiten Adventsonntag waren wir noch am Adventmarkt in Kirchberg beim Gemeindeamt vertreten. Bei allen Veranstaltungen gab es hausgemachten Punsch, Kinderpunsch, Gulaschsupppe sowie unser Spezialgetränk „Kleiner Mucki“.

Ebenfalls am zweiten Adventsonntag fand im Kulturtreff Hartheim „Zünd an a licht“ statt – Eine besinnliche Adventfeier für Jung und Alt. Organisiert wurde diese Veranstaltung vom Verein Theater. bewusst. sein Alkoven. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Renovierung der Pfarrkirche und dem Samariterbund Alkoven für den Ankauf von Betriebsausstattung zugute. Herzlichen Dank an Theater. bewusst. sein Alkoven.

Der Samariterbund Alkoven bedankt sich sehr herzlich bei Familie Hofmeister aus Gstocket für den gespendeten Christbaum, der am Vorplatz unserer Dienststelle aufgestellt wurde.