Erste Hilfe Kurs für Rettungshundebrigade

Am 16. Und 17. Februar 2013 fand auf der Dienststelle ein 16-Stunden Erste Hilfe Kurs für die österr. Rettungshundebrigade/ Staffel Wels statt.

13 Staffelmitglieder nahmen am EH Kurs „16 Stunden fürs Leben“ teil. Denn Kurs leitete unsere EH Trainerin Anna Platzer.

Wollen auch Sie einen 16 Stunden Kurs besuchen, der nächste findet am 16. Und 17. März 2013 von 08:00 bis 17:00 Uhr auf unserer Dienststelle in Alkoven statt. Anmeldung unter 07274 8850. Kosten: € 52,00.

Haussammlung 2013

Seit Anfang Februar sind die Mitarbeiter vom Samariterbund Alkoven von Haus zu Haus im Einsatzgebiet unterwegs und bitten um finanzielle Unterstützung für unseren Verein. Unsere Mitarbeiter sind durch die gelb/rote Uniform als „Samariter“ erkennbar.

Trotz der vielen Stunden, die unsere rund 100 Ehrenamtliche für die Gemeindebürger von Alkoven, Wilhering, Kirchberg-Thening sowie Oftering leisten, der finanziellen Unterstützung von Land OÖ, der Rettungsbeiträge der Gemeinden sowie die Zahlungen der diversen Krankenkassen für die durchgeführten Transporte (im Jahr 2012 erstmals mehr als 4000!) reichen die finanziellen Mittel NICHT aus, um alle Anschaffungen (Ankauf neuer Rettungsfahrzeuge, Uniformen, Erhaltung und Renovierung der Dienststelle usw.) zu finanzieren.

Jeder Haushalt bekommt bei der Haussammlung einen Telefonaufkleber mit unserer Notrufnummer 07274 6308, sowie einen Infofolder über die Aufgabenbereiche des Samariterbund Alkoven.
Sollten Sie nicht zuhause sein und wollen uns trotzdem unterstützen finden Sie zusätzlich einen Zahlschein in ihren Briefkasten. Wollen Sie ihre Spende beim Lohnsteuerausgleich geltend machen, dann senden wir Ihnen gerne eine Spendenbestätigung.

Alle Mitarbeiter der Gruppe Alkoven bedanken sich ganz herzlich für Ihre Unterstützung.
Bei Tag und Nacht 6308.

ÖVP Besuch beim Samariterbund Alkoven

Am Dienstag, 15.01.2013 war die ÖVP zu Gast beim Samariterbund Alkoven. Wirtschaftslandesrat Viktor Sigl, der Landtagsabgeordnete Jürgen Höckner, Bezirksgeschäftsführer Christopher Doms sowie Alkovens Vizebürgermeister Klemens Kreinecker informierten sich bei Vorstandsmitgliedern, hauptberuflichen Mitarbeitern sowie bei unseren Zivildienern über die umfangreichen Tätigkeiten des Samariterbundes.

Nach einer Präsentation unseres Einsatzfahrzeuges RTW 15533 und der Besichtigung unserer Leitstelle holten sich unsere Gäste Informationen über die bevorstehende Volksbefragung am 20.01.2013 zur Abschaffung der Wehrplicht und deren Auswirkungen auf unsere Dienststelle. Beim Samariterbund Alkoven rücken jährlich 20 Zivildiener ein und leisten ihren neun Monate dauernden Zivildienst. Die Zivildiener leisten hervorragende Arbeit und sind aus unserem Verein nicht mehr wegzudenken. Da auch bei uns sehr viele Zivildiener nach ihrem Staatsdienst als freiwillige Rettungssanitäter erhalten bleiben, würden wir nach der Abschaffung der Wehrpflicht viele ehrenamtliche Mitarbeiter verlieren. Von zurzeit 90 ehrenamtlichen Mitarbeitern im Rettungsdienst waren 60 ehemalige Zivildiener.

Zum Abschluss gab es noch eine Präsentation von Obmann Klaus Eder über die Aufgabenbereiche des Samariterbund Alkoven.

Herzlichen Dank an Viktor Sigl und sein Team für den Besuch!

Spendenübergabe an den Samariterbund Alkoven

Am zweiten Adventsonntag, 09.12.2012 fand im Kulturtreff des Schlosses Hartheim eine vom Theater.bewusst.sein Alkoven organisierte Adventveranstaltung statt. Je € 1260 Reinerlös der Veranstaltung erhielt der Samariterbund Alkoven für die Anschaffung von Betriebsausstattung sowie die Pfarre Alkoven für die Außenrenovierung der Pfarrkirche.

Herzlichen Dank an Theater.bewusst.sein für die großzügige Spende.

„Essen auf Rädern“ Mitarbeiter gesucht

Seit 1996 liefert der Samariterbund in der Gemeinde Alkoven 365 Tage im Jahr das tägliche Mittagsmenü unter dem Motto „Essen auf Rädern“ aus. Seit 01. Jänner 2013 werden die Essensportionen im Bezirksseniorenheim Leumühle in Eferding zubereitet.

Die tägliche Tour für unsere Mitarbeiter vom Sozialdienst beginnt um 10:00 Uhr auf der Dienststelle in Alkoven, nach dem Beladen der Essensboxen wird um 11:00 Uhr mit dem Ausliefern der Menüs begonnen. Zurzeit werden bis zu 40 Portionen pro Tag ausgeliefert.

Haben auch Sie zwischen 10:00 Uhr und 14:30 Uhr Zeit und möchten eine ehrenamtliche Tätigkeit verrichten, dann melden Sie sich unter 07274 8850 oder schauen einfach auf unserer Dienststelle vorbei.

Der Samariterbund Alkoven würde sich sehr über neue Mitarbeiter für „Essen auf Rädern“ freuen.